Was sind Dzi-Steine?

In Tibet gilt der Dzi-Stein sowohl als fester Bestandteil des menschlichen Daseins als auch als wichtigstes Schmuckstück. Sogar die königliche Familie bewahrte sie als Schatz und gab sie von Generation zu Generation weiter.
Für Tibeter sind die Dzi-Steine besonders wertvolle Materialien. Sie sprechen den Steinen große Schutzwirkung zu.
Außerdem sind Dzi-Steine auch in der medizinischen Praxis Tibets verbreitet.
Dzi Steine gibt es in Form von Armbändern, Halsketten, Diademen und einzelnen Steinen oder Amuletten. Die Perlen die sie einfassen, dienen als zusätzliche energetische Unterstützung.
Hochwertige Dzi-Steine bestehen aus Achat. Das wichtigste Element im Schmuck ist der Dzi-Stein selbst. Bei den Dzi-Abbildungen auf den Steinen handelt es sich um symbolische Darstellungen von Mantras in stilisierten Ornamenten.

Die Legende der Dzi-Steine

Gabe des Himmels
Das erste Mal wurden Dzi-Steine in historischen tibetischen Chroniken als „Gabe des Himmels“ erwähnt. Der älteste bekannte Dzi-Stein soll über 3.000 Jahre alt sein.

Die Legende besagt, dass die Götter angesichts einer schrecklichen Hungersnot auf der Erde ihren Perlenschmuck zerrissen und ihn auf Menschen regnen ließen. Wer die kleinen und großen Perlen fand, wurde geheilt und mit einer weitreichenden Erkenntnis gesegnet:

Nur wer sein Schicksal selbst in die Hand nimmt und verantwortungsbewusst mit der Umwelt umgeht, wird überleben. So lernten die Menschen, sich selbst zu helfen, heilsame Pflanzen zu erkennen und Krankheiten zu behandeln.

Was macht Dzi-Steine so besonders?

DZI bedeutet Klarheit, Helligkeit
Dzi-Steine sind Steinperlen bzw. Amulette, denen in der asiatischen Kultur außerordentlich positive & spirituelle Kraft zugeschrieben werden. Dort sind sie oftmals Mittelpunkt einer Kette oder eines Armbandes.

Unsere Dzi-Steine stammen übrigens Original aus Tibet, wo sie von tibetischen Mönchen in Handarbeit hergestellt wurden. Zudem bestehen sie aus Achat, was sie um einiges wertiger macht.

Tibetische Dzi-Steine sollen die Fähigkeit besitzen, ihren Besitzer vor negativen Energien & Einflüssen zu schützen.
Krankheiten und Unglück treten vor den Dzi-Steinen zurück. Sie gleichen sowohl die Ying-Yang Energien als auch die Wechselwirkung der fünf Elemente im Körper aus:

Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser.


Sie sollen das Immunsystem verbessern, die Gesundheit stärken, Reichtum und Liebe anziehen, sowie geistige Vollkommenheit fördern und dem Träger zu seelischer Harmonie verhelfen.

In Armbändern sollen Dzi-Steine besondere Kraft & Energie bündeln, harmonisierend wirken und innere Ausgeglichenheit, Selbstbewusstsein, Energie & Balance verleihen.